Top 5 – Gute Glätteisen

gute glätteisen

GHD Profi-Glätteisen Gold Classic Styler Mit EU-Stecker 

 

 von GHD
Föhn test4.3 von 5 Sternen bei 483 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 189,00
Preis: **EUR 139,30 Kostenloser Versand für Prime-Mitglieder
Sie sparen: EUR 49,70 (26%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Versandt und verkauft von Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Das Glätteisen GHD Gold Classic Styler ist ausgestattet mit der neusten Keramiktechnologie, zaubern die 2,4 cm großen Stylerplatten binnen weniger Sekunden eine glatte und glänzende Haarpracht. Zudem sieht das Gehäuse nicht nur elegant aus, sondern bietet während des Glättvorganges höchsten Komfort. Leistungsstarke 240 Volt sorgen zudem dafür, dass das Glätteisen schnell betriebsbereit ist. Damit die Styleplatten möglichst lange halten und vor Beschädigungen geschützt sind, erhalten Sie im Lieferumfang zudem eine praktische Plattenschutzkappe.


 ___

2

gute glätteisen

Apalus® Glätteisen, Professional Ionen Haarglätter

 

 von Apalus®
Föhn test4.9 von 5 Sternen bei 278 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 39,99
Preis: **EUR 24,99 Kostenloser Versand für Prime-Mitglieder
Sie sparen: EUR 15,00 (38%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Verkauf durch Apalus EU und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Nr 2 Professional Ionen Haarglätter von Apalus. In erster Linie überzeugt das gute Glätteisen natürlich mit einem top Preis- und Leistungsverhältnis. Statt Keramikplatten kommen hier jedoch Fiberglasplatten zum Einsatz. Diese halten die Feuchtigkeit gut im Haar, sind aber dennoch nicht so hochwertig wie Keramikplatten, weshalb das GHD Glätteisen noch mal eine Spur besser ist. Die gut sichtbare Digitalanzeige verschafft jederzeit einen Überblick über die aktuelle Temperatur. Außerdem schaltet sich nach fünf Minuten, die automatische Tastensperre ein, damit während des Glättvorgangs nicht versehentlich die Temperatur am Bedienfeld verstellt wird.

3

gute glätteisen

Remington S5525 Haarglätter Pro Ceramic Extra

 von Remington
Föhn test4.7 von 5 Sternen bei 151 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 44,99
Preis: **EUR 34,99 Kostenloser Versand für Prime-Mitglieder
Sie sparen: EUR 10,00 (22%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Versandt und verkauft von Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Das Remington S5525 kann mit einer hochwertigen Ultra-Keramikbeschichtung punkten. Es handelt sich jedoch nur um eine Beschichtung und nicht wie das GHD Glätteisen mit Kermikplatten. Dafür kann das Remington S5525 aber auch mit einem übersichtlichen Display, sowie einer automatischen Tastenspeere punkten. Außerdem steht eine Temperatur-Boost-Funktion zur Verfügung, die ein schnelles Einstellen, der Höchsttemperatur ermöglicht. Zudem sind die beschichteten Keramikplatten federnd gelagert und verhindern so, dass zu viel Druck auf das Haar ausgeübt wird.

 __

4

gute glätteisen

Braun Satin Hair 7 ST715 ES2 Haarglätter

 

 von Braun
Föhn test4.6 von 5 Sternen bei 75 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 79,90
Preis: **EUR 38,90 Kostenloser Versand für Prime-Mitglieder
Sie sparen: EUR 41,00 (51%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Verkauf durch weg-ist-weg und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Nr 4 Braun Satin Hair 7 der guten Glätteisen, mit seiner neusten IONTEC-Technologie, welche Frizz und eine elektrische Haaraufladung verhindert. Während das Glätteisen auf Nr 3 eine Displayanzeige von 150 bis 230 Grad besitzt, reicht diese beim Braun Haarglätter nur von 130 bis 200 Grad. Daher ist dieses gute Glätteisen vor allem für feines und dünnes Haar der Spitzenreiter. Patentierte Braun NanoGlide Keramikplatten schützen zudem die Haaroberfläche optimal.

 _
 __

5

gute glätteisen

AngLink Haarglätter  Profi Glätteisen Keramik

 

 von AngLink
gute glätteisen5.0 von 5 Sternen bei 31 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.:                 
Preis: **EUR 23,95 Kostenloser Versand für Prime-Mitglieder
Sie sparen:                 
Alle Preisangaben inkl. USt
Verkauf durch AngLink-Direct und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Das gute Glätteisen von AngLink. Auch hier kommen beschichtete Keramikplatten zum Einsatz, die die Haaroberfläche schützen sollen. Allgemein ist das Glätteisen solide und mit zahlreichen Bedienfunktionen ausgestattet. Eine Tastensperre, wie bei den anderen Modellen gibt es hier nicht, jedoch sind die Tasten flach platziert, was ein versehentliches Verstellen, verhindern soll. Zudem verfügt das Glätteisen über ein Kabelgelenk, was nicht nur Flexibilität bietet, sondern auch nervigen Kabelsalat verhindert.

_

 

 

Störrige Haare sind für jede Frau ein Albtraum. Das ist wohl auch der Grund, warum in immer mehr Frauenhaushalten inzwischen ein gutes Glätteisen zu finden ist. Glücklicherweise gibt es inzwischen auch zahlreiche Modelle, die auf die unterschiedlichsten Haaransprüche angepasst werden. So gibt es Haarglätter, die nicht nur auf trockenem, sondern auch nassem Haar angewandt werden können. Auch eine sehr dicke Mähne ist für die meisten Haarglätter kein Problem mehr. Doch was sollte eigentlich beim Kauf eines Glätteisen beachtet werden und welche Vorteile als auch Nachteile, kann ein gutes Glätteisen mit sich bringen? Hier erfahren Sie alles wissenswerte, was Sie über gute Glätteisen wissen sollten. Die Auswahl an gute Glätteisen ist inzwischen riesig auf dem Markt und nicht jedes Glätteisen hält, was es verspricht.

Vorteile:
– für vielseitige Frisuren
– für nahezu jeden Haartyp
– schnelles Styling
– sorgt für glattes Haar
– einfache Bedienung

Nachteile:
– beansprucht auf Dauer das Haar sehr, wenn die Styleplatten nicht hochwertig sind

Auf was muss beim Kauf geachtet werden?
Damit ein perfektes Haarergebnis erzielt werden kann, sollte bei der Auswahl eines Glätteisen einiges beachtet werden. In erster Linie spielt es eine sehr große Rolle, für welchen Einsatz es verwendet werden soll. Daher sollten Sie sich vorher folgende Fragen stellen:

– Wie oft verwende ich das Glätteisen? Täglich? Wöchtentlich?
– Für welches Haar soll es sein? Glatt, kraus, dick oder dünn?
– Ist mein Haar schon stark geschädigt oder beansprucht?
– Möchte ich trockenes oder auch nasses Haar glätten?
– Soll das Glätteisen auch Locken und Wellen zaubern?

Anhand dieser Fragen lässt sich gut ermitteln, welches Glätteisen ideal für Sie ist. Ist Ihr Haar zum Beispiel schon stark beansprucht, sollten Sie zu einem guten Glätteisen greifen, dessen Hersteller ausschließlich hochwertige Keramikplatten verwenden, wenn Sie es täglich oder sehr oft verwenden möchten. Auch der Komfort und die Funktionalität spielen natürlich eine wichtige Rolle. So sollte das Glätteisen gut in der Hand liegen, nicht zu schwer sein und über eine drehbare Kabelführung verfügen. Außerdem ist es sehr praktisch, wenn die Temperatur auf einem Display angezeigt wird und sich exakt einstellen lässt. Automatische Abschaltautomatik sollte bei einem guten Glätteisen außerdem Standard sein. Eine Tastensperre verhindert zudem, dass Sie das Bedienfeld während des Glättevorgangs versehentlich bedienen und somit die Tempertur verstellen. Auch gefederte Glätteplatten sind sehr zu empfehlen, da die Platten so sanft und ohne Druck über das Haar gleiten können.

Unterschiede der verschiedenen Hersteller
Wie schon erwähnt wurde, gibt es zahlreiche Hersteller und ebenso viele Modelle, was gute Glätteisen angeht. Während viele Hersteller auf die Verwendung von Keramikplatten schwören, setzen andere lieber auf Fiberglas oder beschichtete Keramikplatten. Letzteres ist zwar nicht die hochwertigste Variante, aber für jemanden, der nur gelegentlich ein Glätteisen verwendet, eine kostengünstige Alternative. Auch funktional legen die Hersteller oft auf unterschiedliche Punkte wert. Während viele Glätteisen nur mit dem notwendigsten ausgestattet sind und auf eine übersichtliches sowie einfaches Bedienfeld wert legen, erschaffen andere Hersteller gute Glätteisen, mit zahlreichen Knöpfen, Schaltern und Drehrädern.

Auch hier mag Letzteres vielleicht ansprechender und hochwertiger aussehen, kann aber auch schnell verwirren und zu Unübersichtlichkeit führen. Also auch hier gilt – weniger ist oft mehr und Sie sollten sich nicht von der Optik täuschen lassen. Ntürlich liegen die verschiedenen Hersteller auch preislich sehr weit auseinander. Ein hochwertiges Glätteisen mit moderner Technologie kostet somit oftmals über 100 Euro. Diese Modelle eignen sich jedoch in den meisten Fällen auch für den täglichen Einsatz und sind nicht nur robust, sondern auch haarschonend. Die Anschaffung eines hochwertigen Glätteisens ist also durchaus lohnenswert. Schlichte aber dennoch gute Modelle für einen gelegentlichen Einsatz gibt es dagegen schon für rund 30 bis 40 Euro.

Hersteller von guten Glätteisen sind GHD, Apalus, Remington, Braun und AngLink.

Bad Hair Day Ade – Dank gute Glätteisen
Jede Frau kennt es – Sie steht morgens auf und die Haare wollen einfach nicht so liegen, wie sie sollen. An Bändigung ist nicht zu denken und im schlimmsten Fall steht sie noch unter Zeitdruck und hat keine Zeit, die Haare zu waschen.

Ein Glätteisen ist hier die ideale und schnelle Lösung, die diesem Problem Abhilfe schafft. Ein gutes Glätteisen ist innerhalb 15 Sekunden betriebsbereit und bändigt die wilde Mähne. Ob Sie nun Locken haben, die Haare einfach nur wild abstehen oder den Spliss etwas glätten wollen – für ein gutes Glätteisen ist das kein Problem.

Wenn auch Sie keine Lust mehr haben, sich morgens vom Bad Hair Day in den ungünstigsten Momenten überraschen zu lassen oder zu spät zu einem Date zu kommen, da die Haare einfach wieder nicht zu bändigen sind, ist ein Glätteisen die perfekte Lösung. Ein gutes Glätteisen verschafft Ihnen nicht nur glattes Haar, sondern verleiht Ihrem Haar auch einen brillanten Glanz. Sicher ist auch für Sie das passende Glätteisen dabei.

Gute Glätteisen…

…sind aus der Schönheitspflege heutzutage gar nicht mehr wegzudenken, denn oft müssen störrische und krause Haare erst einmal gebändigt werden, um eine ordentliche Frisur zu zaubern. Aber Haare müssen nicht nur geglättet werden, manchmal machen auch schwungvolle Locken die Frisur erst perfekt. Das alles können die Glätteisen und dieser Artikel klärt auf, auf was beim Kauf zu achten ist. Auch preislich gibt es erhebliche Unterschiede, die Preisspanne reicht von einem günstigen Einsteigermodell, bis hin zu einem recht kostspieligen Glätteisen. Auf gute Qualität sollte man aber immer achten.

Störrische Haare müssen gebändigt werden

Das hat schon manche Frauen und Männer zur Verzweiflung gebracht, denn mit widerspenstigem Haar ist einfach keine vernünftige Frisur hinzubekommen. Aber die Technik macht es möglich, gute Glätteisen sind eigentlich Profi-Glätter für zu Hause. Doch welche Glätteisen gibt es und welches Modell ist eigentlich das Beste? Deshalb wurden die Glätteisen einem Vergleich unterzogen und hier sind die Ergebnisse.

Der Mähnenbändiger schlechthin

Ein Glätteisen befindet sich heute nahezu in jedem Badezimmer, es ist ja auch die einzige Möglichkeit die Haare in die gewünschte Form zu bringen. Ein Glätteisen besteht aus zwei Hälften, die dann aufgeklappt werden und die am Ende zusammengehalten werden. Die Glätteisen bestehen meist aus Kunststoff und haben an der Innenseite der beiden Hälften eine Keramikplatte, die das Herzstück des Glätteisens sind. Es handelt sich natürlich um ein elektrisches Gerät, das an eine Steckdose angeschlossen werden muss. Durch den Strom wird das Gerät nun erhitzt, meistens auf 220 Grad. Über einen Regler kann aber die Temperatur ganz individuell eingestellt werden.

Ist die gewünschte Temperatur erreicht, werden die Haare zwischen die beiden Platten gelegt und sanft von oben nach unten gezogen. Hitze und Druck glättet nun die Haare. Wird das Glätteisen um sich selbst gedreht, entstehen die schönsten Locken und das Haar glänzt seidig und einfach nur schön. Gute Glätteisen sind heutzutage mit Keramik beschichtet, so verteilt sich die Hitze gleichmäßig und das Haar wird geschont.

Verschiedene Arten von Glätteisen

Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Glätteisen, aber im Wesentlichen gibt es nur drei gute Glätteisen, die ihren Dienst erfüllen.

Der Klassiker

Diese klassischen Glätteisen sind beinahe von allen Marken-Herstellern zu haben, die Platten sind hier ebenfalls mit Keramik beschichtet und liefern ein gutes Ergebnis. Da die beiden Platten verhältnismäßig schmal sind, sind sie für jeden Haar-Typ geeignet. Diese Modelle eignen sich auch gut um Locken zu kreieren, die Ecken sind meist abgerundet und zaubern die schönsten Wellen ins Haar. Diese Modelle sind sehr oft vertreten, doch wie alles im Leben haben auch sie Vor- und Nachteile.

Die Vorteile

Gute Glätteisen bieten mehrere Funktionen, sie glätten und Locken sind ebenfalls herzustellen
Sie sind für alle Haartypen geeignet und besitzen ein Display, bei dem die korrekte Temperatur angezeigt wird
Regeln lässt sich die Temperatur natürlich auch

Die Nachteile

Selbst die besten Glätteisen haben Nachteile, sie sind nicht kompakt und brauchen länger, als beispielsweise Glätteisen mit einer etwas breiteren Platte.

Glätteisen mit Extra-Breite* 

Für dicke und ganz besonders störrige Haare sind Glätteisen mit breiten Keramik-Platten sehr zu empfehlen. Die Fläche wird einfach größer und es können durchaus dickere Haar-Partien auf einmal geglättet werden. Das ist bei Zeitdruck natürlich sehr von Vorteil.

Besondere Glätteisen für die Reise*

Wenn man auf Reisen geht, sind Mini-Glätteisen eine sehr gute Wahl. Sie können platzsparend in jedem Koffer verstaut werden, erfüllen ihren Zweck aber sehr gut. Viele Hersteller verzichten jedoch auf eine Temperaturregelung und auf ein Display. Trotzdem ist dieses Glätteisen zu empfehlen, gerade kurze Haare können auch zuhause in Form gebracht werden. Gute Glätteisen erreichen mühelos auch ganz kurze Strähnen und auch der Nackenbereich lässt sich problemlos stylen.

Die besten Glätteisen kaufen

Leider werden noch immer Glätteisen mit einer Metallplatte verkauft, hiervon ist aber abzuraten. Gute Glätteisen haben immer Keramik-Platten, denn sind die Platten aus Metall können die Haare verbrennen. Diese Glätteisen liegen gut in der Hand und auch das Eigengewicht hält sich in Grenzen. Das Gerät sollte nicht allzu schwer sein, man muss es ja mehrere Minuten hochhalten. Die Platten sollten sich sehr leicht zusammendrücken lassen, denn wenn erst ein großer Widerstand zu überwinden ist, geht das auf die Handgelenke und die Frisur leidet.

Auf die Aufheizzeit muss man auch achten, das Glätteisen muss schnell eingesetzt werden können. Es sollte nicht länger als eine Minute dauern, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Natürlich muss die Temperatur reguliert werden können, es gibt allerdings auch Modelle, bei denen sich die Hitze automatisch ans Haar anpasst. Übrigens, 200 Grad sollten nicht überschritten werden und bei gefärbten Haaren reichen bereits 180 Grad.

Wichtig ist auch die Länge des Elektrokabels, es sollte jede Bewegung problemlos mitmachen. Ganz besonders ist auf die nötige Sicherheit zu achten, manche guten Modelle sind äußerst stabil und bruchsicher. Das Kunststoffgehäuse darf sich nicht stark aufheizen, hier sind Verbrennungen vorprogrammiert. Gute Glätteisen haben auch eine Abschaltautomatik, nach einer vorgegebenen Zeit schaltet sich der Haarglätter automatisch aus.

Sicher spielt der Preis eine wesentliche Rolle, gute Glätteisen kosten aber so um die 50 Euro. Am falschen Ende darf man hier nicht sparen, denn billige Modelle glätten nicht gut und auch die Sicherheit lässt zu wünschen übrig. Aber das passende und wirklich perfekte Glätteisen ist bestimmt zu finden, es werden viele Modelle angeboten, zu einem fairen Preis und mit der besten Ausstattung.

 Nach oben

Nichts Dabei wonach Sie suchen? Hier gehts zu den Top 5 – Glätteisen Bürste

 

*Affiliatelink
**Preis eventuell nicht Aktuell. Preisänderung durch Verkäufer jederzeit möglich.